Spaghetti-Eis Monogamie

Wenn ihr bis an euer Lebensende nur noch eine einzige Sache essen dürftet, was wäre das? Bei mir ist die Antwort ganz klar: SPAGHETTI-EIS.

Jetzt ist es also raus. Ich bin süchtig nach Spaghetti-Eis. Wirklich. Geh im Winter bei -14°C an einer Eisdiele vorbei, die noch nicht wegen Reichtums oder Gästemangel über die kalte Jahreszeit geschlossen hat, und du wirst mich dort sitzen sehen, wie ich ein Spaghetti-Eis esse.

Ich könnte einen Spaghetti-Eis-Reiseführer für alle deutschlandweiten Eisdielen herausbringen. Leider ist Spaghetti-Eis-Tester noch kein anerkannter Ausbildungsberuf. Aber immerhin weiß ich durch die Einseitigkeit meiner Wahl genau, wo mein Lieblingseisbecher am besten schmeckt!

Andererseits frage ich mich auch oft, ob mir nicht vielleicht etwas entgeht? Ich versuche es jedes mal – blättere konzentriert und offen für alles durch die bunt bebilderte Eiskarte und bin zunächst echt geneigt, mich auf einen Walnussbecher einzulassen oder es einmal mit einem Amarenabecher zu probieren. An schlechten Tagen reizt mich sogar ein Banana Split. Aber sobald die Bedienung kommt und mich nach meiner Bestellung fragt, sage ich wie automatisch: „Ein Spaghetti-Eis, bitte!“.

Gibt es sowas wie Spaghetti-Eis-Monogamie? Woher kommt diese bedingungslose Treue für einen Eisbecher? Meine Vermutung: es ist die gefrorene Sahne, die sich unter dem Vanille-Eis bildet, wenn man nicht allzu schnell isst… Mmmmhhh … Gibt’s was Besseres?

Die vermeintliche Lösung: Spaghetti-Eis-Variationen – aber sind wir mal ehrlich – es geht doch NIX über das Original…

Eure MAMA LUJA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s